Kleine Tricks für kindersicheres Haus

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Dieser Spruch steht auf Kinder, die in ihren Familienhäusern heranwachsen, hundertprozentig zu. Gerade an diesem Ort, der einen undurchdringlichen Schutzschild gegen Gefahren der Außenwelt bildet, kann es zu vielen verhängnisvollen Situationen kommen.
Im Zuhause erlernt das Kind das Krabbeln und macht seine ersten Gehversuche.


In den eigenen vier Wänden, wo sich…

In den eigenen vier Wänden, wo sich das alltägliche Familienleben abspielt, erkundet der Nachwuchs die Welt, lernt die Geschmacksvielfalt kennen und will alles am eigenen Leib erfahren. Jedoch nicht alles, was sich in greifbarer Nähe der Sprösslinge sowie in ihrer Sichtweite befindet, gehört in Kinderhände.

Salben, Pillen, Tropfen aus der Hausapotheke,…

Salben, Pillen, Tropfen aus der Hausapotheke, Kosmetika und Detergens, heiße Töpfen und Pfannen, Haushaltsgeräte wie Kaffeemaschinen, Toastern oder Mixern sowie Backofen – all das sind potenzielle Gefahrenquellen, die zu schweren Vergiftungen, Verbrühungen und Verletzungen führen können. Damit ein Familiennest auch ein kindersicheres Haus sein kann, müssen die Eltern alle möglichen Bedrohungen eliminieren. Dabei stehen ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung wie Sicherheitsriegel an Schranktüren und Schubladen, Treppenschutzgitter sowie Kunststoffkappen für Möbelkanten und Ecken.

http://www.danwoodfamily.de/die-dan-wood-family-idee.php

Foto: www.agruba.de

familienhäuser

Foto: www.kern-haus.de

kindersicheres haus

Foto: static.urbia.de

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.